Skip to content. | Skip to navigation

Holzschuh-Hofer, Renate

Österreichisches Bundesdenkmalamt, Abteilung für Inventarisation und Denkmalforschung

eMail: renate.holzschuh-hofer@bda.at website:

Biography

Studium der Kunstgeschichte und Archäologie in Wien, Promotion 1984. 1984-85 Albertina. Ab 1985 freiberuflich beim Bundesdenkmalamt (BDA). 1986 Stipendium in Rom. 1987-90 Forschungsprojekt Neugebäude Wien. 1994 Anstellung im BDA. 1996 in Großbritannien: Europarat-Programm Inventarisierung von kulturellem Erbe. 1997-98 Konzept der "Studie zur Kulturlandschaft Wachau" – im Jahr 2000 aufgenommen als UNESCO Weltkulturerbe. 2003 Abschluss des Dehio Niederösterreich südlich der Donau im BDA (wissenschaftliche Gesamtbetreuung). 1999-2003 Mitarbeit an der Geschichte der Bildenden Kunst in Österreich. 2003-2010 Arbeit an der Österreichischen Kunsttopographie Profanbauten in Graz (2., 3. und 6. Bezirk) im BDA (wissenschaftliche Gesamtbetreuuung). Seit 2005 parallel zur Tätigkeit im BDA Teilnahme am Forschungsprojekt "Die Wiener Hofburg" der Kommission für Kunstgeschichte in der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Seit 2010 Teilnahme am europäischen Forschungsprojekt PALATIUM – Court Residences as Places of Exchange in Late Medieval and Early Modern Europe (1400-1700). – Forschungsgebiete: Renaissance-Architektur und politische Propaganda, Architektur-Symbolik, Symbolgeschichte Burgund-Habsburg, Historismus.

Fields of Expertise:

Groups: RIHA-Authors

Articles